Die DLGI engagiert sich für Digitale Bildung, Computer Grundkompetenzen und Datenschutz. Sie vertritt den Europäischen Computer Führerschein (ECDL) in Deutschland und ist als Partner der Initiative "Mint Zukunft schaffen" für die IT-Bildung im schulischen Bereich zuständig.

Prof. Dr. Margit Scholl

"Mit der ECDL-Zertifizierung möchten wir eine einheitliche informatische Grundbildung für unsere Studierenden unterstützen. Professionelle Handhabung von Hard- und Software sowie fundiertes Wissen über IT-Sicherheit und Datenschutz ist ein gutes Fundament für jedes Fachstudium. Der effiziente Umgang mit Anwendungssoftware zahlt sich nicht erst bei den Abschlussarbeiten und Bewerbungen, sondern auch schon im Studienverlauf aus."

Prof. Dr. Margit Scholl - Technische Hochschule Wildau [FH] - Fachbereich Wirtschaft, Informatik, Recht

Ellen Walther-Klaus

Die langjährige Unterstützung der DLGI für die Initiative ‚MINT Zukunft schaffen‘ ist für uns sehr wertvoll, denn die nachhaltige Förderung der Digitalen Kompetenz mit dem ECDL hat das „I“ in MINT, also die „I“nformatische Bildung, an deutschen Schulen sichtlich gestärkt. An mehr als tausend deutschen Schulen, die als Bildungspartner der DLGI ihren Schüler dieses international anerkannte ECDL-Zertifikat ermöglichen, erhalten die Schüler eine umfassende Computergrundbildung. Sie vermitteln damit die heute unverzichtbare vierte Kulturtechnik und wecken darüber hinaus das Interesse an MINT-Berufen. Mädchen profitieren besonders davon. Sie stellen überraschende 55% der ECDL-Absolventen an Schulen, ein erfreulich hoher Anteil im Vergleich zu anderem MINT-Initiativen.“

Ellen Walther-Klaus, Geschäftsführerin der Initiative "Mint Zukunft schaffen"

Prof. Dr. Peter Liggesmeyer

„Die GI ist stolz darauf, dass die DLGI als ihre Dienstleistungsgesellschaft seit fast 20 Jahren nachhaltig die Digitale Bildung in Deutschland mitgeprägt hat. Sie hat den Europäischen Computerführerschein (ECDL) zum führenden Zertifikat für Computerkenntnisse in Deutschland gemacht und ist mit einem Netzwerk von mehr als 1500 Bildungseinrichtungen - von der Hauptschule bis zur Universität -  Vorreiter für die breite Verankerung der modernen Medienkompetenzen in unserem Bildungssystem. Der international anerkannte Standard des ECDL, der von den Europäischen Computergesellschaften und der ECDL-Stiftung in Dublin aktuell gehalten wird, dient inzwischen als Vorbild für Curricula zur Medienkompetenz."

Prof. Dr. Peter Liggesmeyer, Präsident der Gesellschaft für Informatik (GI)

Frederik Richter

"Ziel der Stiftung Datenschutz ist es, mehr Wissen über den sorgfältigen Umgang mit sensiblen Daten zu schaffen. Eine Organisation wie die ECDL Stiftung in Dublin mit ihrem nationalem Partner ECDL Deutschland (DLGI) zu unterstützen ist daher äußerst sinnvoll."

Frederik Richter, Geschäftsführer der Stiftung Datenschutz